3176 Neuenegg
Tel. 031 741 28 48
Aktuell das Geschäft über uns Kontakt AGB / Sponsoring
3176 Neuenegg
Tel. 031 741 28 48
Leistungen   Sattelmiete Pensionsstall unsere Pferde
 
Über uns
   
     

 

Barbara Zartl auf der Freibergerstute Raziel am Turnier in Avenches

Die Inhaberin Barbara Zartl - Wyss, und ganz klar die Chefin des Western & Saddle Shop, kam schon sehr früh mit dem Pferdebazillus in Berührung. Das sei schon im zarten Alter von 7 Jahren gewesen. Zuerst auf Ponys und dann in der englisch Reitstunde wurde das Dressurreiten erlernt. Doch schon bald wurde das Westernreiten aktuell und das eigene Pferd, ein Appaloosa, wurde angeschafft. Bei verschiedenen Trainern wurde die Kunst des Western- und Turnierreiten weitergebildet. Auf verschiedenen Turnieren konnte sie einige Erfolge in den vordersten Plätzen erreichen. Barbara Zartl absolvierte den Kurs für Vereinstrainer und leitete 4 Jahre ihre eigene Westernreitschule. Im Jahre 2000 konnte Sie mit Ihrem Partner, Harry Zartl das Bauernhaus in Freiburghaus / Neuenegg erwerben. Endlich konnten die Pferde und der Western Shop auf dem gleichen Grundstück untergebracht werden. Nicht genug. Auch in diesem Jahr kam noch der Sohn Vincent auf die Welt. Um ihm gerecht zu werden, wurde die Reitschule eingestellt und Sie konzentriert sich nun voll auf den Western Shop.

Dank der jahrelangen Erfahrung, ist sie nun in der Lage, ihr Wissen weiter zu geben und Sie kompetent in Sachen Pferde- und Reitzubehör zu beraten. Der Kunde ist bei ihr immer der König und noch keiner hat den Besuch im Western & Saddle Shop bereut. Ein gratis Kaffee im schönen originellen Spycher, die Ansicht des majestätischen 200 Jahre alten Bauernhaus, die grandiose Aussicht auf das Alpenpanorama veranlassen den Kunden zum verweilen und entspannt einkaufen, und natürlich den Pferde- und Lederduft zu geniessen.

Die andere Hälfte der Chefin, Harry Zartl, hat seine ersten Pferdekontakte mit jungen Jahren gemacht. Währen der Lehre konnte er sich die ersten englisch Reitstunden leisten. Im Reitverein wurde das klassische Reiten weitergebildet bis er im Jahre 1990 die Lizenz im Springreiten erwarb. Wegen seiner Frau, Barbara Zartl, kam er mit dem Westernreiten in Kontakt. Zuerst hat er sie etwas belächelt, aber bald musste er einsehen, dass Westernreiten genauso Ausbildung und Erfahrung braucht wie das englische Reiten. Bald hatte sich auch Harry in den "neuen" Reitstil verliebt und ist ihm seither treu geblieben.

Zusammen mit seiner Frau, managt er den Western & Saddle Shop und ist mehr im Hintergrund tätig. Seine Hauptarbeit ist das zweite Geschäft, die Textilstickerei.

Harry Zartl mit dem Wallach Clodo an einer Springprüfung in Laupen

     
     
     
  made by wyss4web & stonewell